Sie sind hier: Startseite

Sweet Inspiration

Über 20 Jahre Sweet Inspiration

Alles zur Geschichte der Band Sweet Inspiration finden Sie hier.

 

Fußball - Ein starkes Stück Leben

Mitte Juni 2012 und rechtzeitig zur Fußball-EM hat sich das Vorbereitungsteam mit dem Thema Fußball beschäftigt und daraus einen bedenkenswerten Gottesdienst gestaltet. Einige Bilder dazu gibts hier.

 

Konfi-Vorstellungsgottesdienst

Beim Vorstellungs-Gottesdienst der Konfirmand/innen in St. Jakob in Rothenburg ob der Tauber gab es neben der obgligatorischen Vorstellung der Konfis noch was zum "Stiften gehen". Wie das ausgesehen hat, können Sie hier sehen. weiter

 

Eine Mauer in der Kirche?

Was soll das denn? Hier gibts die Bilder zur Mauer in der Kirche: Beim Vorstellungs-Gottesdienst der Konfirmand/innen in St. Jakob in Rothenburg ob der Tauber.
weiter

 

Familiengottesdienst in Lehrberg

Die Arche von Noah war Thema des Familiengottesdienstes, der von den Kindern und Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen in der Evangelischen Kirche in Lehrberg vorbereitet wurde. Hier sind die Bilder zum wirklich ansprechenden und mitreißenden Gottesdienst.
weiter

 

Ökumenischer Jugendgottesdienst

Herzen werden im Gottesdienst verteilt

In guter Tradition veranstaltete die Katholische und Evangelische Jugend Rothenburg einen ökumenischen Jugendgottesdienst.
Hier gehts zu den Bildern

 

Firmung in Rothenburg 2010

Domkaptitular Hans Kern (Ansbach) firmte 44 Jugendliche in Rothenburg.
Hier gibts viele Bilder vom Fest-Gottesdienst. weiter

 

Wir unterstützen das Blindenstadtmodell

in Rothenburg ob der Tauber

Bronzene, mit Blindenschrift beschriftete Stadtmodelle gibt es bereits in über 40 Städten, unter anderem in München, Nürnberg und Bamberg. Dort stellen sie für Sehende, Blinde und Sehbehinderte beliebte Anziehungspunkte dar.

Nun hat der Verein der Rothenburger Gästeführer den Anstoß gegeben, auch Rothenburg mit einem Stadtmodell um eine Attraktion reicher zu machen. Dieses Modell soll die Rothenburger Altstadt abbilden und im Zentrum der Altstadt öffentlich zugänglich aufgestellt werden.

Damit das Modell witterungsbeständig ist, wird es aus Bronze hergestellt. Das Material erlaubt eine detailgetreue Abbildung und das Anbringen von Erklärungen in Blindenschrift. Anders als ein Stadtplan wird ein solches Modell besonders Blinden und Sehbehinderten einen Zugang zur Gestalt und Geschichte Rothenburgs bieten. Aber auch allen übrigen Bewohnern und Gästen der Stadt wird ein Modell ungewöhnliche Blickwinkel und neue Perspektiven auf Rothenburg eröffnen.
Der Oberbürgermeister der Stadt Rothenburg Herr Walter Hartl hat freundlicherweise die Schirmherrschaft über dieses städtisch und touristisch interessante Projekt des Vereins der Rothenburger Gästeführer übernommen.

Um das Projekt zu realisieren, bittet der Verein der Rothenburger Gästeführer um Unterstützung.

Spendenkonto:
Stadt Rothenburg ob der Tauber
Kontonummer: 195 040
BZL: 765 518 60, Sparkasse Rothenburg ob der Tauber

Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Blindenstadtmodell“ an.
Ab einer Spendensumme von 100 EUR erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung.
Der Verein der Rothenburger Gästeführer dankt allen Unterstützern, Förderern und Spendern.

Kontakt:

Harald Ernst, 1. Vorsitzender,
Telefon: 07958 / 570
Carmen Palm, Ressort Blindenstadtmodell,
Telefon: 09865 / 831

 

00013970

Suchen nach

Allgemein